Deutsch English
 
Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

SOLWODI-Fachberatungsstelle Bad Kissingen: Soziallotterie fördert das Angebot für gewaltbetroffene Frauen mit 72.000 Euro

07. 05. 2021

Boppard. Die Deutsche Fernsehlotterie stellt am kommenden Sonntag, 9. Mai, um 17:59 Uhr und 19:59 Uhr in ihrer Gewinnzahlenbekanntgabe in der ARD die SOLWODI-Fachberatungsstelle vor. Durch den Losverkauf der Soziallotterie konnten Personal- und Sachkosten mit 72.000 Euro gefördert werden.

Die Organisation SOLWODI setzt sich für die Rechte von ausländischen Frauen in Deutschland ein, die Not und Gewalt erfahren haben, seien es Opfer von Menschenhandel, sexueller Ausbeutung und Prostitution, Zwangsheirat oder sonstiger Gewalt.

 

„Fast alle Frauen, die zu uns kommen, haben Gewalt erfahren und es ist wichtig, dass sie diese Gewalt nicht an ihre Kinder weitergeben“, erklärt Sozialpädagogin Veronika Richler-Yazeji. „Bei uns lernen sie, dass sie in Sicherheit sind und dass ihre Kinder hier andere Fähigkeiten brauchen, um zurechtzukommen. Es geht nicht mehr ums Überleben, sondern darum, mit Liebe und Zuneigung im gemeinsamen Austausch voneinander zu lernen.“

 

Am Sonntag präsentiert Veronika Richler-Yazeji die Gewinnzahlen der Deutschen Fernsehlotterie in der ARD.

 

„Indem wir unsere Gewinnzahlen von Menschen aus den von uns geförderten Einrichtungen präsentieren lassen, rücken wir diejenigen in den Vordergrund, die sich für andere engagieren, und auch diejenigen, denen dadurch geholfen wird. Darüber hinaus zeigen wir, was unsere Mitspieler*innen durch ihren Einsatz bewirken. Jeder, der sich für ein solidarisches Miteinander in unserer Gesellschaft stark macht, ist ein Gewinn“, betont Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie.

SOLWODI ist auch weiterhin auf zusätzliche Spenden für seine Arbeit für die Frauen & Kinder angewiesen:

Kreissparkasse Rhein-Hunsrück,

IBAN: DE02 5605 1790 0001 1270 00,

BIC: MALADE51SIM

  

Bei Rückfragen wenden Sie sich an: 

 

Ruth Müller

Pressereferentin SOLWODI Deutschland e.V.

Propsteistr. 2

56154 Boppard

Tel.: 06741-2232

 

Weltkongress 2019

3. WELTKONGRESS gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Veranstalter: · SOLWODI Deutschland e.V. · CAP INTL · Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Dienstag, 2. April – Freitag, 5. April 2019,

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18

 

Hier finden Sie einen Überblick zum Weltkongress

 

35.220 Unterschriften für ein Sexkaufverbot an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel übergeben

 

Kalender