Link verschicken   Drucken
 

Braunschweig

 

SOLWODI Niedersachsen e.V. - Beratungsstelle Braunschweig

Bernerstraße 2, 38106 Braunschweig

Tel: +49 (0)531-47 38 112

Fax: +49 (0)531-47 38 113

Notfallhandy: 0177-4225333

Email:

 

spezielle Angebote:

Begleitung von Ausstieg aus der Prostitution

SOLWODI-Arbeitskreise Braunschweig und Helmstedt

Sprachen: deutsch, englisch

Streetwork: nein

 

Rückkehrberatung:

SOLWODI Braunschweig

Bernerstraße 2, 38106 Braunschweig

Ansprechpartnerinnen: Dagmar Paul-Siller, Sr. Paula Fiebag

Beschreibung des Angebotes:

Individuell angepasste Einzelfallhilfe für Frauen, die eine Rückkehr in Würde und einen wirtschaftlichen und sozialen Neuanfang im Herkunftsland überlegen. Unsere Beratung ist vertraulich.

 

Kooperationspartner: Gemeinsam mit dem zentralen SOLWODI-Rückkehrprojekt in Mainz erarbeiten wir individuelle Perspektiven für das Herkunftsland. Nach Bedarf kooperieren wir mit verschiedenen Akteuren, wie z.B. mit NGOs im Herkunftsland, örtlichen Ausländerbehörden, Rechtsanwältinnen u.s.w.

 

aus dem Jahresbericht 2017

SPENDEN
 

Danke für Ihre Unterstützung! 


Unser Spendenkonto lautet:

 
SOLWODI Deutschland e.V.
IBAN: DE84 5905 0000 0020 0099 99
BIC: SALADE55XXX

 

Spenden zu einem bestimmten Anlass

 

Paypal SOlwodi

 
 
 
 
KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

02.11.2018 - 17:30 Uhr
 
21.11.2018 - 16:00 Uhr
 
22.11.2018 - 18:30 Uhr
 
 
 
AKTUELLES
 
Weltkongress 2019
 

Vom 2. bis 5. April 2019 richtet SOLWODI Deutschland einen internationalen Kongress gegen die sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen an der Universität Mainz aus, in Kooperation mit CAP International (Coalition against Prostitution) und „Armut und Gesundheit e.V.“, Mainz.

 

Ausschreibung zum 3. Weltkongress gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

 

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung in Boppard