Deutsch English
 
Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

EU-Projekt AMIF ACTIVATE

 

ACTIVATE - enhAnCing the anti-Trafficking Identification, preVention And supporT mEchanisms (ACTIVATE - Verbesserte Identifizierung, Prävention und Unterstützung von Opfern von Menschenhandel)

EU AMIF ACTIVATE

Vom 01.10.2020 - 30.09.2022 ist SOLWODI Deutschland e.V. Projektpartner im EU Projekt ACTIVATE - Verbesserung der Identifizierung, Prävention und Unterstützung von Opfern von Menschenhandel. Der Projektkoordinator ist das griechisches Zentrum für Soziales und Innovation (KMOP). SOLWODI Deutschland e.V. freut sich darauf im zweijährigen Projekt mit den europäischen Partner*innen von KMOP (Griechenland), Ass. Differenza Donna Onlus (Italien) und Animus Association Foundation (Bulgarien) zusammenzuarbeiten.

 

Innerhalb des Projektes wird das Projektkonsortium sowohl Schulungen für Mitarbeiter*innen von Flüchtlingsunterkünften sowie Rechtsanwält*innen zum Thema Menschenhandel von Drittsstaatsangehörigen anbieten. Für beide Zielgruppen entsteht jeweils ein Schulungshandbuch und ein e-Learning Tool sowie ein Digital Toolkit, welches als "digitale Bibliothek" dienen wird. Dort werden Informationen zu Dienstleistungen, Identifizierung und Unterstützung von Opfern von Menschenhandel bereitgestellt werden.

 

Für Rückfragen und Anmerkungen wenden Sie sich bitte an die projektverantwortliche SOLWODI-Mitarbeiterin Anja Wells:

 

Weitere Informationen zum Projekt können Sie auf der Projektwebseite abrufen: https://www.activateproject.eu/

 

EU

 

Dieses Projekt wird vom EU-AMIF Fonds (Asylum, Migration, Integration Fund) finanziert. Für die Inhalte ist alleinig SOLWODI Deutschland e.V. verantwortlich und kann in keiner Weise als Sichtweise der Europäischen Union angesehen werden.

 

Weltkongress 2019

3. WELTKONGRESS gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Veranstalter: · SOLWODI Deutschland e.V. · CAP INTL · Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Dienstag, 2. April – Freitag, 5. April 2019,

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18

 

Hier finden Sie einen Überblick zum Weltkongress

 

35.220 Unterschriften für ein Sexkaufverbot an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel übergeben

 

RUNDBRIEFE

Kalender

Nächste Veranstaltungen:

11. 12. 2021 - 10:00 Uhr

 

15. 12. 2021 - 18:00 Uhr