Deutsch English
 
Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ehrenamtliches Engagement

Sie können Fahrdienste oder kleinere Reparaturarbeiten übernehmen?

Vielleicht haben Sie Spaß daran, Frauen und Kindern beim Deutschlernen oder den Schulaufgaben zu helfen?

Sie möchten uns bei Übersetzungen ins Englische oder Französische unterstützen?

 

Es gibt viele Möglichkeiten, sich bei SOLWODI ehrenamtlich zu engagieren.

 

Spenden Sie ein wenig Ihrer Zeit und Ihrer Fähigkeiten und helfen Sie so Frauen, die Not und Gewalt erfahren haben, und ihren Kindern, sich ein besseres Leben aufzubauen.

 

Alle Ehrenamtlichen bei SOLWODI sind im Rahmen ihres Engagements versichert.

 

Aktuell benötigen wir Unterstützung in den folgenden Bereichen:

pexels-ivan-samkov-5799135 (1)

Was

Wann

Wo

Kontakt

Übersetzung von deutschen Texten ins Englische oder Französische

jederzeit

Überall (von zu Hause aus)

0261 - 889 772-0

Fahrdienste (z.B. für Einkäufe oder Arztbesuche)

Wöchentlich oder gelegentlich

Großraum Boppard

Hilfe beim Auf- und Abbau von Möbelstücken

baldmöglichst

Großraum Boppard

Grafik-Arbeiten, Umsetzung, Erstellung Druckdaten

jederzeit

Großraum Koblenz

Kontaktpflege mit Richtern & Staatsanwälten/über SOLWODI informieren, um Bußgelder zu gewinnen

jederzeit

an jedem Ort

Gesprächspartnerin (gerne Deutschlehrerin) zwecks regelmäßiger Konversation (ca. 3x pro Woche) mit einer unserer Klientinnen (Afrikanerin, Sprachniveau B1) gesucht!

Ziel: mehr Sprachpraxis erwerben, in der Sprache korrigiert werden, aber auch Kontakt- und Gesprächsmöglichkeit mit deutscher Frau über Alltagsthemen, das Leben in Deutschland, etc.

nach Verabredung

von jedem Ort möglich - über Zoom oder Skype

 

 

 

 

 

Bei allgemeinen oder sonstigen Fragen zur ehrenamtlichen Unterstützung von SOLWODI, kontaktieren Sie uns gerne unter:

oder 0261 - 889 772-0

 

Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

Weltkongress 2019

3. WELTKONGRESS gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Veranstalter: · SOLWODI Deutschland e.V. · CAP INTL · Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Dienstag, 2. April – Freitag, 5. April 2019,

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18

 

Hier finden Sie einen Überblick zum Weltkongress

 

35.220 Unterschriften für ein Sexkaufverbot an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel übergeben

 

Kalender

Nächste Veranstaltungen:

29. 05. 2022 bis 01. 06. 2022