Deutsch English
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wege aus Menschenhandel und sexueller Ausbeutung im Donauraum

21. 10. 2021 bis 22. 10. 2021

(statt 05. - 06.11.2020)

 

Donaubüro Ulm/Neu-Ulm und das Ulmer Bündnis gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution, die Stadt Ulm, SOLWODI Baden-Württemberg und das Polizeipräsidium Ulm planen die Fachkonferenz gegen Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung im Donauraum für den 21. bis 22. Oktober 2021.

 

Ziel der interdisziplinären Fachkonferenz ist der Erfahrungsaustausch und die nachhaltige Netzwerkbildung zwischen kommunalen Behörden, NGOs und Strafverfolgungsbehörden zur Bekämpfung des Menschenhandels und der sexuellen Ausbeutung im Donauraum.
Für Fragen zur Veranstaltung und zum Programm steht Ihnen Frau Andrada Cretu ( ) gerne zur Verfügung.

 

Flyer zur Veranstaltung

Pressemitteilung

 

Veranstaltungsort

Ulm

 

Weiterführende Links

0:12 / 9:16 Teaserfilm »Wege aus Menschenhandel und sexueller Ausbeutung im Donauraum«
 

Weltkongress 2019

3. WELTKONGRESS gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Veranstalter: · SOLWODI Deutschland e.V. · CAP INTL · Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Dienstag, 2. April – Freitag, 5. April 2019,

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18

 

Hier finden Sie einen Überblick zum Weltkongress

 

35.220 Unterschriften für ein Sexkaufverbot an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel übergeben

 

RUNDBRIEFE

Kalender

Nächste Veranstaltungen:

20. 11. 2020 bis 31. 05. 2021
 
22. 01. 2021 bis 27. 01. 2021 - 06:00 Uhr