Link verschicken   Drucken
 

SOLASA - SOLWODI Ladies Sports Association 

Ein weiteres Highlight des Jahres 2017 war das Treffen mit Lothar Matthäus, der von der deutschen Botschaft und Star Times TV nach Kenia geholt wurde, um dort junge Nachwuchstalente und Trainer*innen auszubilden und den deutschen Fußball in Kenia noch bekannter zu machen. SOLASA wurde dazu eingeladen, da die deutsche Botschaft in Nairobi auf die jährliche Entsendung von Fußballerinnen im Rahmen der internationalen Trainerinnen Ausbildung in Koblenz aufmerksam wurde. Elizabeth Nyambura und Rita Musoka nahmen an dem großangelegten Meeting teil und konnten sogar mit Lothar Matthäus persönlich in Kontakt kommen. Die deutsche Botschaft in Nairobi ermöglichte es SOLASA, dass sie einen kleinen Projektantrag über 2.000 € stellen konnten, um eine Kurzdokumentation über ihre Arbeit zu drehen. Dies ist ein weiterer Schritt, um die Arbeit von SOLASA bekannt zu machen und darüber noch mehr Mädchen und Frauen zu erreichen, die durch Fußball wieder Halt in ihrem Leben finden können und in Zukunft möglicherweise in die Frauenfußballnationalmannschaften aufsteigen.

Auch 2017 konnte SOLASA das Fußballprogramm weiter ausbauen und 746 Mädchen und Frauen erreichen. Besonders in dem von Unruhe geprägten Wahljahr 2017 gab Fußballspielen den Mädchen und jungen Frauen Halt und Struktur. Das Highlight war ein groß angelegtes Fußballturnier der Standorte Eldoret, Kisumu, Butere und Malindi, in Eldoret. Finanziert wurde das Turnier durch einen engagierten Spendenlauf des Bonner Sankt-Adelheid-Gymnasiums. Mit dem Geld konnte nicht nur das große Turnier in Eldoret über drei Tage ausgerichtet werden, sondern auch die Vorauswahlturniere an den jeweiligen Standorten. Vom 03.03. bis 05.03.2017 kamen 92 Fußballerinnen, der Altersklassen U18 und Ü18 zusammen, um gegeneinander anzutreten. Sechs Mitarbeiterinnen von SOLASA arbeiteten gemeinsam an der Durchführung. Neben dem Fußballspielen nutzten die teilnehmenden Organisationen die Zeit, um Life Skills Trainings durchzuführen und einen Kulturaustausch unter den Spielerinnen anzuregen. Die WHO definiert Life Skills als: „Fähigkeiten […], die einen angemessenen Umgang sowohl mit anderen Menschen als auch mit Problemen und Stresssituationen im alltäglichen Leben ermöglichen“ (WHO 1994) . Auf spielerische Weise, durch Vorträge und Trainings im Bereich der Jugendbildung, lernten die Teilnehmerinnen neue Methoden kennen und konnten insgesamt ihr Blickfeld erweitern. Die Vorträge der örtlichen Pastoren, Regierungsvertreter*innen sowie den Mitarbeiterinnen aus Eldoret, Malindi, Kisumu und Butere waren besonders bereichernd. Austragungsort des Turniers war der Fußballplatz der Wareng High School. Diese Schule liegt in der Nähe des SOLWOGIDI Berufsbildungszentrums, wo alle Teams gemeinsam untergebracht waren. SOLASA nutzte den Weg zum Fußballplatz, um Aufklärungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen in der Gemeinde durchzuführen. Dadurch kamen die Teilnehmerinnen der verschiedenen Standorte mit der lokalen Bevölkerung ins Gespräch.

SPENDEN
 

Unser Spendenkonto lautet:

 
SOLWODI Deutschland e.V.
IBAN: DE84 5905 0000 0020

           0099 99
BIC:    SALADE55XXX

 

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

 

SOLWODI Deutschland e.V.

ist nach dem aktuellen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Koblenz vom 25.04.2019, Steuer Nr. 22/654/44859 von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit.

 

Paypal SOlwodi

 

Infos zu Spenden bei persönlichen Anlässen

 

Danke für Ihre Unterstützung!


Online Shoppen & Gutes Tun

Kaufen Sie  im Internet ein? Dann können Sie damit jetzt auch SOLWODI unterstützen!

Registrieren Sie sich auf www.bildungsspender.de, wählen Sie SOLWODI als zu unterstützende Einrichtung und klicken auf den gewünschten Webshop, bei dem Sie wie gewohnt einkaufen können.

Der Webshop zahlt für die Vermittlung eine Prämie an Bildungsspender.de, die SOLWODI gutgeschrieben wird. Sie zahlen keinen Cent mehr!

Bitte denken Sie an uns, wenn Sie im Internet einkaufen. Vielen Dank!

 
 
 
 
Weltkongress 2019
 

3. WELTKONGRESS gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Veranstalter: · SOLWODI Deutschland e.V. · CAP INTL · Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Dienstag, 2. April – Freitag, 5. April 2019,

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18

 

Hier finden Sie einen Überblick zum Weltkongress

 

35.220 Unterschriften für ein Sexkaufverbot an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel übergeben

 

 
 
KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

18. 10. 2020 - 11:00 Uhr
 
08. 11. 2020 bis 11. 11. 2020