Link verschicken   Drucken
 

Fachberatungsstellen

Sie sind in einer schwierigen Lebenssituation, die für Sie alleine nicht lösbar ist?

Wir unterstützen:

  • Opfer von Menschenhandel und Prostitution,

  • bei Zwangsverheiratung und Bedrohung durch Ehrenmord,

  • bei Gewalt und Problemen in Ehe und Partnerschaft,

  • in Ausbeutungssituationen,

  • juristischen Problemen.

 

Angebote durch SOLWODI

Sie erhalten deutschlandweit Hilfe in 18 Beratungsstellen, 7 Schutzhäusern und bei einer spezialisierten Rückkehrberatung.

Unsere Beratung ist anonym, kostenlos und individuell. Sie umfasst, je nach Einzelfall:

  • eine ausführliche Erstberatung,

  • eine psychosoziale Betreuung,

  • eine sichere Unterbringung in den SOLWODI-Schutzwohnungen,

  • Beratung und Begleitung von Opferzeuginnen in Menschenhandelsprozessen,

  • spezielle Beratung bei Zwangsheirat,

  • Vermittlung in Alphabetisierungs-und Deutschkursen sowie weiteren, qualifizierenden Maßnahmen,

  • Unterstützung bei Wohnungs-und Arbeitssuche,

  • Integrationshilfen,

  • Unterstützung und Begleitung bei Behördengängen,

  • eine spezialisierte Rückkehrberatung.

 

SOLWODI-Schutzwohnungen

SOLWODI hat die Möglichkeit, Klientinnen in sicheren Schutzhäusern unterzubringen.

Wir haben 7 Schutzwohnungen mit

  • 22 Plätzen für Frauen
  •   9 Plätzen für Mutter mit Kind
  •   6 Plätzen für Jugendliche
SPENDEN
 

Unser Spendenkonto lautet:

 
SOLWODI Deutschland e.V.
IBAN: DE84 5905 0000 0020

           0099 99
BIC:    SALADE55XXX

 

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

 

SOLWODI Deutschland e.V.

ist nach dem aktuellen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Koblenz vom 22.01.2016, Steuer Nr. 22/654/44859 von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit.

 

Paypal SOlwodi

 

Infos zu Spenden bei persönlichen Anlässen

 

Danke für Ihre Unterstützung!

 
 
 
 
Weltkongress 2019
 

3. WELTKONGRESS gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Veranstalter: · SOLWODI Deutschland e.V. · CAP INTL · Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Dienstag, 2. April – Freitag, 5. April 2019,

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18

 

Nachbericht - SOLWODI Sonder-Rundbrief, Mai 2019

 

Livestream Kongress in Mainz

 

aktuelles Programm

 

Mainzer Erklärung (Abschlussdokument des Kongresses) hier können sowohl Organisationen als auch Privatpersonen unterzeichnen

 

Reden / Beiträge der Referent*innen

 

Medienecho

 

20 Jahre Schwedisches Modell

 

Das System der sexuellen Ausbeutung wirkt zerstörerisch in einer Gesellschaft. Der Kongress stellt international erfolgreiche Lösungsansätze im Kampf gegen Prostitution und Menschenhandel vor:

[ mehr ]

 
 
KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

14.06.2019 - 19:00 Uhr
 
05.08.2019 - 19:00 Uhr
 
30.08.2019 bis 09.09.2019