Deutsch English
 
Startseite

Nachrichten

19. 04. 2022: Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte, in diesem Jahr feiert unser SOLWODI Rückkehr- und Reintegrationsprogramm 30-jähriges Jubiläum. Nachdem wir bedingt durch die Corona Pandemie ... [mehr]

 

06. 04. 2022: Koblenz. Die Frauenrechtsorganisation SOLWODI äußert sich besorgt über die Sicherheit der aus der Ukraine geflohenen Frauen und Kinder. „Wir hören zunehmend Berichte von den Ankunftsbahnhöfen, ... [mehr]

 

09. 12. 2021: Boppard. Am 10. Dezember 1948 wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Über 70 Jahre später mangelt es immer noch an der Umsetzung, kritisiert die Frauenhilfsorganisation ... [mehr]

 

01. 12. 2021: Boppard. Die Frauenhilfsorganisation SOLWODI begrüßt, dass die künftige Bundesregierung beim Gewaltschutz ausdrücklich auch die Bedarfe geflüchteter Frauen sicherstellen ... [mehr]

 

Moni and More

15. 11. 2021: Boppard. 75 begeisterte Gäste ließen sich am Samstag, den 13. November, in der Kirche St. Martin der Bethesda-Stiftung von den Musikerinnen der Band „Moni & More“ verzaubern. Bekannte Popsongs ... [mehr]

 

Foto: Copyright by „Moni & More“

20. 10. 2021: Konzert „Moni & More“ am 13. November zugunsten von SOLWODI: „There`s always Light, in dunklen Zeiten an das Licht der Hoffnung erinnern“   Die Formation „Moni & More“ ... [mehr]

 

15. 10. 2021: SOLWODI-Online-Fachtagung: „Ganzheitlich begleiten – Rückkehr und Reintegration von Frauen unter Berücksichtigung ihrer psychischen und sozialen Situation“   Bonn. Unter dem ... [mehr]

 

05. 10. 2021: Aachen. Die Frauenhilfsorganisation SOLWODI feiert noch bis zum 29. Oktober mit einer Veranstaltungsreihe unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen ihr zehnjähriges Bestehen in ... [mehr]

 

28. 09. 2021: Aachen. Die Frauenhilfsorganisation SOLWODI Aachen feiert ihr zehnjähriges Bestehen mit einer Veranstaltungsreihe, die unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Sybille Keupen ... [mehr]

 

Der neue SOLWODI-Jahresbericht

27. 08. 2021:   Boppard. Diese Woche ist der neue Jahresbericht der internationalen Frauenhilfsorganisation SOLWODI erschienen.    Knapp 2.000 Frauen in Not-und Gewaltsituationen haben sich im ... [mehr]

 

07. 05. 2021: Boppard. Die Deutsche Fernsehlotterie stellt am kommenden Sonntag, 9. Mai, um 17:59 Uhr und 19:59 Uhr in ihrer Gewinnzahlenbekanntgabe in der ARD die SOLWODI-Fachberatungsstelle vor. Durch den ... [mehr]

 

14. 04. 2021: Trier, 6. April 2021 – Die Einführung des Diakonats der Frau ist seit Jahren ein wichtiges Anliegen vom Katholikenrat im Bistum Trier, Katholischem Deutschen Frauenbund (KDFB), der Katholischen ... [mehr]

 

08. 03. 2021: Presseerklärung zur Diskussion über die Schaffung eines vermehrten Prostitutionsangebotes in Wallenhorst Osnabrück. Wir, die Vereine SOLWODI und SISTERS, sind bestrebt, Frauen, die in der ... [mehr]

 

11. 02. 2021: Düsseldorf. Die Koalition des Landtages in Nordrhein-Westfalen aus CDU und FDP hatte bereits 2020 einen Antrag ins Parlament eingebracht, der sich gegen die Einführung eines Sexkaufverbotes nach ... [mehr]

 

18. 12. 2020: Boppard. Eine gendersensible Begleitung und juristische Unterstützung von weiblichen Opfern von Menschenhandel ist Voraussetzung, damit sich betroffene Frauen öffnen, regenerieren und in eine neue ... [mehr]

 

10. 11. 2020: „Damit der Lockdown nicht zum Knock-Down wird“ SOLWODI fordert Hilfsfonds für Frauen in der Prostitution   Boppard. In einem offenen Brief an die Bundeskanzlerin und weitere ... [mehr]

 

17. 08. 2020: Gemeinsame Presseerklärung von SOLWODI Niedersachsen/ASF Braunschweig/Frauen Union Braunschweig  vom 17. August 2020  [mehr]

 

29. 07. 2020: „Prostitution ist die letzte Bastion des Sklavenhandels“   Boppard. Die weltweite Ausbeutung von Frauen und Mädchen findet ihren härtesten Ausdruck in der Prostitution: Sie werden dort ... [mehr]

 

03. 06. 2020: Boppard. Das Verwaltungsgericht Berlin hat entschieden, dass ein in Berlin geplantes Bordell mit 4.000 Quadratmetern zulässig ist.   SOLWODI-Vorsitzende Sr. Dr. Lea Ackermann: „Erst ... [mehr]

 

08. 05. 2020:   Corona-Krise: Jetzt Sexkaufverbot nach Nordischem Modell!     [mehr]

 

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.


Weltkongress 2019

3. WELTKONGRESS gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Veranstalter: · SOLWODI Deutschland e.V. · CAP INTL · Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Dienstag, 2. April – Freitag, 5. April 2019,

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18

 

Hier finden Sie einen Überblick zum Weltkongress

 

35.220 Unterschriften für ein Sexkaufverbot an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel übergeben

 

Kalender

Nächste Veranstaltungen:

29. 05. 2022 bis 01. 06. 2022