Link verschicken   Drucken
 

SOLWODI Baden-Württemberg e.V.

SOLWODI Baden-Württemberg e.V.

 

Vorstandsmitglieder:

1. Vorsitzende: Sr. Dr. Lea Ackermann, SOLWODI-Gründerin

Stellvertreterin: Ingrid Krumm

Stellvertreterin: Claudia Sippel

 

Weitere Mitglieder:

Violetta Kraemer

Katrin Altpeter

Sonja Elser

Andrea Rieger

Dr. Oranna Keller-Mannschreck

Dr. Annette Speidel

Marietta Hageney

Petra Kurz-Ottenwälder


 

 

Vereinsaufgaben: 

  • Leitung des Vereins
  • Verantwortung und Kontrolle der satzungsgemäßen Erledigung aller 
  • Vereinsgeschäfte und -aufgaben
  • Vertretung des Landesvereins SOLWODI Baden Württemberg e.V. nach innen und gegenüber allen Landeseinrichtungen in Baden Württemberg
  • Verantwortung für die Fachberatungs- und Kontaktstellen des Vereins

 

Verwaltungs- und Öffentlichkeitsaufgaben:

  • Verantwortung für die psycho-soziale Arbeit in den einzelnen Fachberatungs- und Kontaktstellen
  • Mitarbeit in landesweiten politischen und kirchlichen Gremien und Netzwerken 
  • Vertretung des Vereins in Baden Württemberg gegenüber den Medien
  • Landesweite Öffentlichkeitsarbeit
  • Verantwortung für das SOLWODI-Netzwerk
  • Verantwortung für die Arbeit der Arbeitskreise

 

 

SPENDEN
 

Unser Spendenkonto lautet:

 
SOLWODI Deutschland e.V.
IBAN: DE84 5905 0000 0020

           0099 99
BIC:    SALADE55XXX

 

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

 

SOLWODI Deutschland e.V.

ist nach dem aktuellen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Koblenz vom 22.01.2016, Steuer Nr. 22/654/44859 von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit.

 

Paypal SOlwodi

 

Infos zu Spenden bei persönlichen Anlässen

 

Danke für Ihre Unterstützung!

 
 
 
 
Weltkongress 2019
 

3. WELTKONGRESS gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Veranstalter: · SOLWODI Deutschland e.V. · CAP INTL · Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Dienstag, 2. April – Freitag, 5. April 2019,

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18

 

Nachbericht - SOLWODI Sonder-Rundbrief, Mai 2019

 

Livestream Kongress in Mainz

 

aktuelles Programm

 

Mainzer Erklärung (Abschlussdokument des Kongresses) hier können sowohl Organisationen als auch Privatpersonen unterzeichnen

 

Reden / Beiträge der Referent*innen

 

Medienecho

 

20 Jahre Schwedisches Modell

 

Das System der sexuellen Ausbeutung wirkt zerstörerisch in einer Gesellschaft. Der Kongress stellt international erfolgreiche Lösungsansätze im Kampf gegen Prostitution und Menschenhandel vor:

[ mehr ]

 
 
KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

14.06.2019 - 19:00 Uhr
 
05.08.2019 - 19:00 Uhr
 
30.08.2019 bis 09.09.2019