Diese Seite optimiert anzeigen für Palm, Pocket-PC oder SmartPhone.

SOLWODI:

- Solidarity with women in distress! - Solidarität mit Frauen in Not!




Suchen:

Zur Zeit sind 7 Gäste online.


Spenden ...

Spendenkonto:
Landesbank Saar - Saarbrücken
BLZ 590 500 00
Konto-Nr.: 2000 9999

IBAN: DE84 5905 0000 0020 0099 99
BIC: SALADE55
Weitere Spendenkonten hier

Einfach mit PayPal: Ihre Spende an SOLWODI.

Zu den Internetseiten der agentur makz.Seit 1998 ist diese Website ein Sponsoringprojekt der agentur makz für den Verein SOLWODI.


Herzlich Willkommen...


... auf den Seiten von SOLWODI.  Wir freuen uns über Ihren Besuch.

SOLWODI ist die Abkürzung von "SOLidarity with WOmen in DIstress" – Solidarität mit Frauen in Not. Den Grundstein für diese Menschenrechts- und Hilfsorganisation legte ich im Oktober 1985 in Mombasa, Kenia. Dort war ich als Ordenschwester unterwegs und kam mit Frauen und Mädchen ins Gespräch, die sich aufgrund ihrer Armut prostituierten. Heute hat SOLWODI 10 Beratungsstellen entlang der kenianischen Küste und unterstützt ein Witwen- und Waisenprojekt in Ruanda.
Seit 1987 engagiert sich SOLWODI auch in Deutschland mit inzwischen 15 Beratungsstellen, einer Kontaktstelle und sieben Schutzwohnungen für ausländische Frauen und Mädchen, die hier in Not geraten sind: Opfer von Menschenhandel und Zwangsprostitution, Opfer von Beziehungsgewalt, von Zwangsheirat Bedrohte oder aus Zwangsehen Geflohene. Manche Migrantinnen wenden sich auch nur wegen aufenthaltsrechtlicher Probleme oder Integrationsschwierigkeiten an uns. 2010 eröffnete eine neue SOLWODI-Beratungsstelle in Rumänien, 2012 wurde SOLWODI in Österreich gegründet.

SOLWODI bietet ganzheitliche psychosoziale Betreuung und Beratung, sichere Unterbringung, Vermittlung juristischer und medizinischer Hilfe sowie Unterstützung bei der Rückkehr in die Heimatländer, wenn Migrantinnen zurückkehren. Um effektiv helfen zu können, sind wir mit anderen Beratungsstellen und Organisationen im In- und Ausland vernetzt. Zusätzlich bemühen wir uns durch Öffentlichkeitsarbeit um mehr Verständnis für die oft verzweifelte Lage dieser Frauen und Mädchen.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über unsere Arbeit und unsere Ziele sowie Tipps, die Ihnen dabei helfen, Betroffenen zu helfen. Viele in Not geratene Migrantinnen sind isoliert. Aber Sie, lieber Gast, können sich an uns wenden und den Kontakt vermitteln. Absolute Vertraulichkeit wird zugesichert.

Vertreter der Medien und alle Interessierten können sich durch aktuelle Pressemitteilungenunseren Rundbrief  und weitere Materialien informieren.

Wir danken Ihnen für jede Unterstützung unserer Arbeit.

Ihre        

Schwester Dr. Lea Ackermann
Gründerin und Vorsitzende von SOLWODI



© SOLWODI & agentur makz.  • Impressum.Nutzungsbedingungen.