Link verschicken   Drucken
 

SOLWODI Deutschland e.V. mit neuer Leitungsstruktur – Dreiköpfiger Vorstand führt die Organisation in die Zukunft

26. 06. 2020

Boppard. Die international tätige Menschenrechts- und Frauenhilfsorganisation SOLWODI mit Sitz in Boppard wird ab 1. Juli von einem neuen Vorstand geleitet: Dr. Maria Decker (Vorsitzende) sowie Gudrun Angelis und Barbara Wellner.

 

Die künftige Leitung hat sich zum Ziel gesetzt, das Lebenswerk der Gründerin, Sr. Dr. Lea Ackermann, Frauen in Not und Gewaltsituationen zu helfen, in bewährter Weise fortzuführen. Sr. Dr. Lea Ackermann wird als Gründerin von SOLWODI den Verein weiterhin unterstützend begleiten und insbesondere bei Vorträgen und Workshops SOLWODI in der Öffentlichkeit repräsentieren. Sie ist zudem geborenes Mitglied des Beirats.

 

An der Ausrichtung der Arbeit und den Vereinszielen wird es keine Veränderungen geben. SOLWODI wird auch weiterhin für Frauen in Not-und Gewaltsituationen Beratung, Begleitung und eine anonyme Unterbringung anbieten. Die betroffenen Frauen haben oft einen langen Leidensweg hinter sich, bevor sie bei SOLWODI Unterstützung finden. Viele sind Opfer von Prostitution und Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung, leiden unter häuslicher Gewalt oder sind von Zwangsheirat und Gewalt im Namen der „Ehre“ betroffen oder bedroht. Gerade die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie sehr die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft Ausbeutung und Gewalt ausgeliefert sind. Die bundesweit 19 Fachberatungsstellen von SOLWODI leisten einen wichtigen Beitrag, diesen Frauen wieder zu einem menschenwürdigen Leben zu verhelfen.

 

Dr. Maria Decker: „Ich kenne und schätze SOLWODI seit über 30 Jahren. Ich freue mich darauf, die Organisation zusammen mit meinen Kolleginnen zu leiten und weiterzuentwickeln, damit SOLWODI noch vielen Frauen in Not beistehen kann.“   

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vita Dr. Maria Decker:

55 Jahre, geboren in Boppard

Nach Studium und Promotion hat sie bei großen Unternehmen im Marketing und Vertrieb gearbeitet, viele Jahre davon im Ausland.

Zuletzt war sie bei der Stiftung Childaid Network für die Bereiche strategische Planung und Fundraising zuständig.

 

 

 

 

 

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:

 

Ass. iur. Ruth Müller

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit SOLWODI Deutschland e.V.

Propsteistr. 2

56154 Boppard

Tel: 06741-2232

E-Mail:    

 

 

Foto: Abdruck frei, © SOLWODI

Von links: Barbara Wellner, Gudrun Angelis, Dr. Maria Decker  

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: SOLWODI Deutschland e.V. mit neuer Leitungsstruktur – Dreiköpfiger Vorstand führt die Organisation in die Zukunft

SPENDEN
 

Unser Spendenkonto lautet:

 
SOLWODI Deutschland e.V.
IBAN: DE84 5905 0000 0020

           0099 99
BIC:    SALADE55XXX

 

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

 

SOLWODI Deutschland e.V.

ist nach dem aktuellen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Koblenz vom 25.04.2019, Steuer Nr. 22/654/44859 von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit.

 

Paypal SOlwodi

 

Infos zu Spenden bei persönlichen Anlässen

 

Danke für Ihre Unterstützung!


Online Shoppen & Gutes Tun

Kaufen Sie  im Internet ein? Dann können Sie damit jetzt auch SOLWODI unterstützen!

Registrieren Sie sich auf www.bildungsspender.de, wählen Sie SOLWODI als zu unterstützende Einrichtung und klicken auf den gewünschten Webshop, bei dem Sie wie gewohnt einkaufen können.

Der Webshop zahlt für die Vermittlung eine Prämie an Bildungsspender.de, die SOLWODI gutgeschrieben wird. Sie zahlen keinen Cent mehr!

Bitte denken Sie an uns, wenn Sie im Internet einkaufen. Vielen Dank!

 
 
 
 
Weltkongress 2019
 

3. WELTKONGRESS gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Veranstalter: · SOLWODI Deutschland e.V. · CAP INTL · Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Dienstag, 2. April – Freitag, 5. April 2019,

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18

 

Hier finden Sie einen Überblick zum Weltkongress

 

35.220 Unterschriften für ein Sexkaufverbot an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel übergeben

 

 
 
KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

26. 09. 2020 bis 27. 09. 2020
 
18. 10. 2020 - 11:00 Uhr
 
08. 11. 2020 bis 11. 11. 2020