Link verschicken   Drucken
 

Pressemitteilung zum Tag der Diakonin in Trier

15.04.2019

„Macht die Kirche zukunftsfähig!"

Gottesdienst zum „Tag der Diakonin 2019" in Trier im St. Josefsstift, Franz-Ludwig Straße, am 29. April, 18.00 Uhr, anschließend Begegnung und Gespräch

 

Trier, 15.04.2019 – Die Einführung des Diakonats der Frau ist im Bistum Trier seit Jahren ein wichtiges Anliegen von Katholikenrat, Katholischem Deutschen Frauenbund (KDFB), Katholischer Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), Kolpingwerk und SOLWODI e.V.. Mit der gemeinsamen Veranstaltung am 29. April bekräftigen sie ihre Forderung nach der gleichberechtigten Teilhabe von Frauen am sakramentalen Dienst des Diakonats.

 

„Macht die Kirche zukunftsfähig", so lautet das Motto des bundesweiten Aktionstages zum Tag der Diakonin 2019. Eine zukunftsfähige Kirche heißt, die Menschen mit ihren Fragen, Nöten und Freuden zum Maßstab des kirchlichen Handelns zu machen. „Denn die Kirche lebt in allen Getauften, jeder und jede ist einzigartig und wichtig. Erst wenn sie aus den verschiedenen Lebenswirklichkeiten ihrer Glieder gemeinschaftlich lebt und handelt - mit Großen und Kleinen, Armen und Reichen, Nahen und Fernen, Männern und Frauen -, dann erst ist die Kirche zukunftsfähig," sagt Manfred Thesing, Vorsitzender des Katholikenrats im Bistum Trier.

 

Die Predigt im Gottesdienst wird von Sr. Dr. Lea Ackermann, SOLWODI e.V., gehalten. Unter dem Titel „Die Kirche in Bedrängnis. Wie lange noch verweigert sie den Frauen die Mitarbeit auf allen Ebenen/in allen Ämtern?", richtet sie den Fokus auf die Zukunftsfähigkeit und Glaubwürdigkeit der Katholischen Kirche, die im Jahre 2019 den Frauen immer noch die Anerkennung der gleichen Würde verwehrt.

 

Veranstalter: Katholikenrat Bistum Trier in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Deutschen Frauenbund (KDFB), der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), dem Kolpingwerk und SOLWODI e.V. (Hilfe für Frauen in Not)

 

Alle Details (Ort, Uhrzeit, Anmeldung, Anfahrt usw.) zu diesem Tag sind unter www.bistum-trier.de/katholikenrat zu finden.

 

V.i.S.d.P.:

Katholikenrat im Bistum Trier, Mustorstraße 2, 54290 Trier, Telefon: 0651-7105-591, Email: katholikenrat@bistum-trier.de, Homepage: www.bistum-trier.de/katholikenrat

 

Weitere Informationen und Hintergründe zum Thema:

 
SPENDEN
 

Unser Spendenkonto lautet:

 
SOLWODI Deutschland e.V.
IBAN: DE84 5905 0000 0020

           0099 99
BIC:    SALADE55XXX

 

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

 

SOLWODI Deutschland e.V.

ist nach dem aktuellen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Koblenz vom 25.04.2019, Steuer Nr. 22/654/44859 von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit.

 

Paypal SOlwodi

 

Infos zu Spenden bei persönlichen Anlässen

 

Danke für Ihre Unterstützung!

 
 
 
 
Weltkongress 2019
 

3. WELTKONGRESS gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

Veranstalter: · SOLWODI Deutschland e.V. · CAP INTL · Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Dienstag, 2. April – Freitag, 5. April 2019,

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18

 

Nachbericht - SOLWODI Sonder-Rundbrief, Mai 2019

 

Video zum 3. Weltkongress gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen

 

Livestream Kongress in Mainz

 

aktuelles Programm

 

Mainzer Erklärung (Abschlussdokument des Kongresses) hier können sowohl Organisationen als auch Privatpersonen unterzeichnen

 

Reden / Beiträge der Referent*innen

 

Medienecho

 

20 Jahre Schwedisches Modell

 

Das System der sexuellen Ausbeutung wirkt zerstörerisch in einer Gesellschaft. Der Kongress stellt international erfolgreiche Lösungsansätze im Kampf gegen Prostitution und Menschenhandel vor:

[ mehr ]

 
 
KALENDER
 

Nächste Veranstaltungen:

29.08.2019 - 19:00 Uhr
 
30.08.2019 bis 09.09.2019
 
01.09.2019 - 17:00 Uhr