Diese Seite optimiert anzeigen für Palm, Pocket-PC oder SmartPhone.

SOLWODI:

- Solidarity with women in distress! - Solidarität mit Frauen in Not!




Suchen:

Zur Zeit sind 13 Gäste online.


Spenden ...

Spendenkonto:
Landesbank Saar - Saarbrücken
BLZ 590 500 00
Konto-Nr.: 2000 9999

IBAN: DE84 5905 0000 0020 0099 99
BIC: SALADE55
Weitere Spendenkonten hier

Spenden zu einem bestimmten Anlass

Einfach mit PayPal: Ihre Spende an SOLWODI.

Zu den Internetseiten der agentur makz.Seit 1998 ist diese Website ein Sponsoringprojekt der agentur makz für den Verein SOLWODI.


Spendenaktionen für SOLWODI

Bad Kissinger Tafel spendet Schulranzen für SOLWODI


Die Kissinger Tafel hat zur Einschulung "unserer" 3 Erstklässler im September drei neue Schulranzen gespendet – und das nicht zum ersten Mal. Die Tafel hat jedes Jahr aufs Neue ein offenes Ohr für SOLWODI und die passenden Schulranzen für die Mädchen und Jungen. Unsere Erstklässler haben sich sehr über die schönen Schultaschen gefreut und waren auch vom "Innenleben" (Federmäppchen, Mäppchen und Sporttasche) hellauf begeistert.

Spendenaktion der kfd-St. Bartholomäus Isselburg

Spendenlauf


Zwei 12. Klassen des Beruflichen Gymnasiums - Gesundheit und Soziales - haben im Juni/Juli ein Projekt mit dem Titel " Armut und Gesundheit" durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler befassten sich mit ausgewählten Krankheiten (Dengue, Tb, Malaria, Syphilis...), erforschten die jeweiligen Armutsbedingungen, die diese Erkrankungen oder das Erkrankungsrisiko beeinflussen und stellten Hilfsorganisationen vor, die konkret vor Ort arbeiten. Das Projekt mündete in einem Spendenlauf, für den die Schülerinnen und Schüler "Sponsoren" für jeden von ihnen erlaufenen Kilometer suchten. Am Tag des Spendenlaufs wurden in einer Ausstellung, die die SuS erstellt haben, die geladenen Eltern und Freunde informiert und viele Kilometer erlaufen.
Insgesamt kamen über 800 € zusammen, die an verschiedene Organisationen verteilt wurden - SOLWODI erhielt anteilmäßig 70 € .
Vielen Dank.

Unterstützung durch die "Freunde von Zonta Oberhausen e.V."

Die großzügige Unterstützung der "Freunde von Zonta Oberhausen e.V." ermöglicht die Fortsetzung der Streetwork / Aufsuchende Sozialarbeit in Oberhausen für das Jahr 2013.
Das bedeutet Erste Hilfe für Menschenhandelsopfer und Frauen in Not.

 

Weihnachtsaktion der Firma "FINANZKONZEPTE ELMAR IBELS"

Bereits zum wiederholten Male unterstützte die Firma "FINANZKONZEPTE ELMAR IBELS" mit Ihrer Weihnachtsspendenaktion SOLWODI in Nordrhein-Westfalen.
Im Frühjahr 2012 endete die Projektfinanzierung durch "Aktion Mensch" für unsere Beratungsstelle in Oberhausen.
Diese Zuwendung aus der Weihnachtsaktion wird mit dazu beitragen, ein Basisangebot für ausländische Frauen in Oberhausen aufrecht erhalten zu können. Vielen herzlichen Dank.

http://www.fikonz.de/

 

Zonta Club Aschaffenburg veranstaltet Lesung zugunsten SOLWODI

Am 26.04.2009 veranstaltete der Zonta Club Aschaffenburg eine Lesung mit Frau Iris Berben über das Buch "Frauen bewegen die Welt" zugunsten von SOLWODI. Das Matinee mit Frau Iris Berben war ein voller Erolg. Der Zonta Club Aschaffenburg konnte den Betrag noch etwas aufstocken und im Mai 2009 die stolze Summe von 4.000,- Euro an SOLWODI übergeben.

Ausführlichen Bericht über die Lesung sehen Sie hier.

Scheckübergabe der kfd Ochtendung

Im Januar 2009 besuchte eine Delegation der kfd Ochtendung SOLWODI in Hirzenach und übergab einen Scheck in Höhe von 1750,- Euro. Vielen Dank.



Weihnachtsaktion: PRIMAVERA beschenkt SOLWODI


Das Geschenkset "Neroli Cassis" (mit Gesichtswasser, Reinigungsmilch, Nachtcreme und Massagebürstchen) von PRIMAVERA® ist auch ein Geschenk an SOLWODI. Denn die Naturkosmetik-Firma spendet den Gewinn aus dem Verkauf an uns. Das Set wurde in einer limitierten Auflage von 250 Stück für die Zeitschrift BRIGITTE kreiert: als eine von 45 speziell für BRIGITTE-LeserInnen entworfenen Weihnachtsgeschenk-Ideen zum Bestellen. Dass PRIMAVERA® mit dem Verkaufserlös SOLWODI beschenkt, passt zur Philosophie des Unternehmens, das 1986 mit dem Firmennamen "Primavera Life" gegründet wurde und seinen Firmensitz im Allgäu hat. Die Vision: "authentische Produkte von höchster Qualität aus kontrolliert biologischem Anbau." Ganz besonderen Wert legt PRIMAVERA® auf den Aufbau und die Förderung eigener biologischer Anbauprojekte mit umweltgerechter Landwirtschaft in zahlreichen Ländern. Und Bio-Anbau bedeutet für PRIMAVERA®: "achtbarer Umgang mit Mensch, Pflanze und Natur, Verzicht auf Gentechnik und Pestizide" – sowie "soziales Engagement". Davon profitiert nicht nur SOLWODI, davon profitieren vor allem kleine AgrarproduzentInnen in der Dritten Welt. Denn PRIMAVERA® fühlt sich den Prinzipien des "Fairen Handels" verpflichtet. Zudem ist das Unternehmen Mitglied im "Internationalen Herstellerverband gegen Tierversuche in der Kosmetik e.V.".
Also das Geschenkset (für 49, 90 € inkl. Versand) bestellen, so lange der Vorrat reicht!
Telefonisch: 08376/80 80.
Per E-Mail: brigitte[at]primavera-life.de.
Infos über PRIMAVERA®: www.primavera.de

„Wenn einer eine Reise tut..."

Veranstaltung zugunsten von SOLWODI in Kinding
Am 30.08.2007 organisierte Birgit Hafner in Kinding (Altmühltal) einen Themenabend zugunsten von SOLWODI. Im Rahmen der gut besuchten Veranstaltung im Gasthof Krone stellte Birgit Hafner in ihrem Vortrag „Afrika – Erfahrungen, Erlebnisse, Eindrücke" ihre Arbeit als Praktikantin bei SOLWODI Kenia vor. Danach berichtete Katja Leonhardt (SOLWODI München) über die Arbeit von SOLWODI in Deutschland. Im Anschluss an die Veranstaltung ergaben sich viele interessante Gespräche. Die BesucherInnen des Abends spendeten zudem die beeindruckende Summe von 346,10 €. Herzlichen Dank dafür an Birgit Hafner und die vielen Interessierten aus Kinding und Umgebung!

 

Benefizkonzert im Schloss Schleißheim

Am 29.07.2007 fand in der Maximilianskapelle im Schloss Schleißheim bei München ein Benefizkonzert zugunsten von SOLWODI statt. Mechthild Kiendl (Sopran), Peter Fracer (Tenor) und Michael Pfeiffer (Orgel) boten in dem schönen Rahmen der Kapelle geistliche Arien und Duette von Bach, Händel, Mozart und Franck. Das Publikum in der fast voll besetzten Maximilianskapelle war begeistert von der Darbietung. Im Namen von SOLWODI danken wir den Künstlern noch einmal für diesen gelungenen Konzertgenuss!
Statt eines Eintrittsgeldes wurde um Spenden für SOLWODI gebeten. Als Spendensumme ließ sich der tolle Betrag von 457,80 € verzeichnen. Allen Spenderinnen und Spendern dafür herzlichen Dank!



Fortlaufende Unterstützung für SOLWODI

Durch die "SOLWODI Gesellschaft Neuss e.V.", den die langjährige Einzelförderin Eleonore Hillebrand 2005 in Neuss gegründet hat und dessen Vorsitzende sie ist, wird SOLWODI immer wieder unterstützt.
Mit der "Aktion Schwefelhölzchen" in der Weihnachtszeit und dem Jour Fixe "SOLWODI Aschermittwoch" macht der Verein in Neuss aufmerksam auf den Skandal der Zwangsprostitution und unterstützt durch Information und Aufruf zu Spenden die Arbeit von SOLWODI.
Nach seiner Satzung bemüht sich der Verein um Projekte mit Schulen.
Eleonore Hillebrand ist Verbandsfrau der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands – kfd – in der Erzdiözese Köln und setzt sich für SOLWODI ein seit dem Aufruf von Misereor 1990 "Stopp Menschenhandel".
Seit Vereinsgründung überwies der Verein bereits über 
10.000,- € an die SOLWODI Zentrale.

Spende in Höhe von 1000,-€ an Solwodi Deutschland e.V. durch Zonta-Club Koblenz I

Dem Zonta Club Koblenz I ist es ein besonderes Anliegen und auch eine Freude Solwodi e.V. mit einer Spende in Höhe von 1000.-€ unterstützen zu können.
"Zonta International" ist ein weltweites, überparteiliches, überkonfessionelles und weltanschaulich neutrales Netzwerk von Frauen in verantwortlichen Positionen. Der Frauenservice-Club hat es sich weltweit sich zur Aufgabe gemacht, die Stellung der Frauen zu verbessern und zu unterstützen, getreu dem Motto "Frauen für Frauen". Bei den internationalen Projekten steht die Verbesserung der Bildungschancen für Frauen und deren eigene wirtschaftliche Unabhängigkeit und Selbstständigkeit, sowie die Verhinderung von Gewalt an Frauen im Focus der Bemühungen.
Neben der Einbindung und Unterstützung bei diesem internationalen Anliegen unterstützen die jeweiligen örtlichen Clubs auch verschiedene regionale Projekte. Der Zonta-Club Koblenz I, hat 30 Mitglieder, die derzeitige Präsidentin ist Frau Monika Fürniss-Hoyer, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin. Aus den verschiedenen Aktivitäten des Zonta Club Koblenz I, so z.B. dem Erlös des im November 2006 durchgeführten Weihnachtsbazars, können Spendengelder auf verschiedene Organisationen verteilt werden. Die Spendenübergabe an SOLWODI Deutschland e.V. erfolgte am 12. März 2007.



Sternsingeraktion 2006

Die Sternsingeraktion der Kirchengemeinden St. Maria Murrhardt und St.Paulus Sulzbach sind abgeschlossen.

In der Kirchengemeinde St.Maria wurden 4.570,89 Euro und in der Kirchengemeinde St.Paulus wurden 1.996,00 Euro gespendet, in der gemeinsamen Seelsorgeeinheit also 6.566,89 Euro. Dieser Betrag geht nun ohne jegliche Abzüge direkt an das Witwen-Waisen-Projekt in Ruanda, dem sich die beiden Kirchengemeinden als verlässlicher und dauerhafter Partner verpflichtet sehen. Durch den ständigen Kontakt mit den Ordensschwestern in Ruanda und der Organisation SOLWODI e.V., die im Auftrag von Sr. Lea Ackermann das Projekt betreut, wird Jahr für Jahr die positive Entwicklung deutlich, die das Projekt nimmt. Neben dem Existenzgründungsanschub für Witwen, die sich wirtschaftlich selbständig machen (durch Kredite, die sie nach und nach zurückbezahlen) und außerdem Waisenkinder aufnehmen, wird auch 130 Waisenkindern direkt die Möglichkeit zum Schulbesuch ermöglicht. So segnen die Sternsinger nicht nur die Gastgeber, bei denen sie singen dürfen, sondern werden selbst zum Segen für die Frauen und Kinder in Ruanda, die am Projekt teilhaben.



Unser Foto zeigt eine Sternsingergruppe bei einem Besuch im Schumm-Stift: das Ehepaar Maria und Johannes Wieczorek, das im Haus Elisabeth lebt, hatte sowohl die Sternsinger als auch die eigene Familie zum Besuch eingeladen.

SOLWODI auf den Weihnachtsmärkten 2005

SOLWODI e.V. beteiligte sich an verschiedenen Weihnachtsmärkten 2005. Ziel dieser Aktionen war es auf die Problematik des Kinder- und Frauenhandels aufmerksam und SOLWODI e.V. einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Seit dem Neusser Weihnachtsmarkt 2005 läuft bei der SOLWODI Gesellschaft Neuss e.V. die Spendenaktion "Aktion Schwefelhölzchen". Eleonore Hillebrand, die Vorsitzende und Gründerin des Vereins in Neuss sammelt seither Spenden für SOLWODI und verteilt als Dankeschön eine Schmuckausführung des Andersen-Märchens "Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen".

Wussten Sie, dass Hans Christian Andersen als Waise in einem Bordell groß geworden ist?



Frau Eleonore Hilleband von der SOLWODI Gesellschaft Neuss e.V. auf dem Weihnachtsmarkt in Neuss

Spendenübergabe an SOLWODI

Als Zeichen der Solidarität mit von Menschenhandel und Zwangsprostitution betroffenen Frauen übergab Elisabeth Stula, Diözesanvorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) Bistum Würzburg einen Scheck an Renate Hoffmann von der SOLWODI Beratungsstelle Bad Kissingen.

Insgesamt waren 7.772,11 Euro bei der Diözesan-Frauenwallfahrt nach Maria-Limbach für Frauen in Not gespendet worden.



Elisabeth Stula, Diözesanvorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) Bistum Würzburg, übergibt einen Scheck an Renate Hofmann, SOLWODI Bad Kissingen

Erlös des Frühjahrsbasares 2005 gespendet

Die Mutter-Kind-Gruppe St. Veit in Rheinland-Pfalz konnte den Erlös des diesjährigen Frühjahrsbasares in Höhe von 300 Euro an SOLWODI überreichen.



Nicht ohne Stolz hält die Mutter-Kind-Gruppe den SOLWODI zugedachten Spendenscheck in den Händen.



© SOLWODI & agentur makz.  • Impressum.Nutzungsbedingungen.