Diese Seite optimiert anzeigen für Palm, Pocket-PC oder SmartPhone.

SOLWODI:

- Solidarity with women in distress! - Solidarität mit Frauen in Not!




Inhalt:

Suchen:

Zur Zeit sind 7 Gäste online.


Spenden ...

Spendenkonto:
Landesbank Saar - Saarbrücken
BLZ 590 500 00
Konto-Nr.: 2000 9999

IBAN: DE84 5905 0000 0020 0099 99
BIC: SALADE55
Weitere Spendenkonten hier

Spenden zu einem bestimmten Anlass

Einfach mit PayPal: Ihre Spende an SOLWODI.

Zu den Internetseiten der agentur makz.Seit 1998 ist diese Website ein Sponsoringprojekt der agentur makz für den Verein SOLWODI.


Kampagne "Mach den Schluss-STRICH!"

Plakat "Mach den Schluss-Strich"
Plakat "Mach den Schluss-Strich"

  • Warum den Schluss-STRICH! machen? Unsere UnterstützerInnen haben gute Gründe, bei der Aktion "Mach den Schluss-STRICH! Keine Frauensklaverei in Deutschland" dabei zu sein. Einige finden sie hier ...
  • Auch Prominente unterstützen unsere Aktion wie z.B. Maria von Welser und Irene Epple-Waigel. Mehr dazu hier ...
  • Auch Sie wollen mitmachen? Die Materialien für die Aktion "Mach den Schluss-STRICH!" finden Sie hier zum Download oder zur Bestellung ...
Plakat "Mach den Schluss-Strich"

SOLWODI fordert die Bundesregierung auf, ein gesetzliches Verbot des Kaufs sexueller Dienstleistungen durchzusetzen.
Wollen Sie unsere Petition unterstützen? Dann unterschreiben Sie hier:
https://www.change.org/de/Petitionen/an-die-bundesregierung-von-deutschland-der-kauf-sexueller-dienstleistungen-in-deutschland-muss-gesetzlich-verboten-werden 


Unsere Forderungen                        Hintergrund

Our Claims                                            Background

 

 

Wenn auch Sie die Kampagne "Mach den Schluss-STRICH!" unterstützen wollen,
dann fordern Sie unsere Flyer mit Unterschriftenliste im Internet an, sammeln sie mit diesem Flyer Unterschriften und schicken Sie uns diese zu. 

Folgende Materialien stehen außerdem zur Verfügung:

 

Die katholische Theologin Prof. Dr. Elke Mack hat in der Zeitschrift Theologie der Gegenwart den Artikel Prostitution als Menschenrechtsproblem veröffentlicht. Als  Professorin für Christliche Sozialwissenschaft und Sozialethik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt spricht sie sich engagiert für ein Sexkaufverbot nach dem nordischen Modell aus.

18 Mythen über Prostitution

Offener Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel



© SOLWODI & agentur makz.  • Impressum.Nutzungsbedingungen.