Diese Seite optimiert anzeigen für Palm, Pocket-PC oder SmartPhone.

SOLWODI:

- Solidarity with women in distress! - Solidarität mit Frauen in Not!




Suchen:

Zur Zeit sind 15 Gäste online.


Spenden ...

Spendenkonto:
Landesbank Saar - Saarbrücken
BLZ 590 500 00
Konto-Nr.: 2000 9999

IBAN: DE84 5905 0000 0020 0099 99
BIC: SALADE55
Weitere Spendenkonten hier

Spenden zu einem bestimmten Anlass

Einfach mit PayPal: Ihre Spende an SOLWODI.

Zu den Internetseiten der agentur makz.Seit 1998 ist diese Website ein Sponsoringprojekt der agentur makz für den Verein SOLWODI.


Öffentlichkeitsarbeit

Nur mit gut ausgearbeiteter Öffentlichkeitsarbeit ist es möglich, das Bewusstsein der Gesellschaft für die Problematik zu schärfen. Die Öffentlichkeitsarbeit umfasst dabei ein breites Spektrum an Aktionen, Initiativen und Publikationen, um zu gewährleisten, dass ein möglichst großer Personenkreis erreicht werden kann.

Die Öffentlichkeitsarbeit von SOLWODI findet z.B. auf folgenden Ebenen statt:

  • Vorträge:
    Häufig werden Mitarbeiterinnen von SOLWODI von Gemeinden, Frauengruppen, Aktionsbündnissen u.ä. zu Vorträgen eingeladen, bei denen sie zu Themen wie Menschenhandel, Zwangsheirat oder der Situation ausländischer Frauen in Deutschland referieren. Im Anschluss an die Vorträge entstehen meist noch interessante Gespräche.
  • Publikationen:
  • Der 4-mal jährlich erscheinende Rundbrief informiert über Aktuelles bei SOLWODI. (An dieser Stelle sei den vielen Frauen aus Boppard-Hirzenach gedankt, die uns vierteljährlich beim Versand der Tausenden von Rundbriefen unterstützen.) Neben dem Rundbrief bringt SOLWODI auch regelmäßig Buchpublikationen heraus. Die Veröffentlichungen umfassen wissenschaftliche Studien, Lesebücher/Sammelschriften, aber auch Publikationen von Schwester Dr. Lea Ackermann selbst ("Um Gottes willen, Lea"). Neben diesen Büchern stehen natürlich auch weitere Informationsmaterialien zur Arbeit von SOLWODI zur Verfügung, die angefordert werden können.
  • Rezensionen:
    Häufig wird SOLWODI von Verlagen oder Autoren nach Buchbesprechungen zu neu erschienenen Fachbüchern angefragt. Diese werden von den Mitarbeiterinnen gerne verfasst.
  • Schulungen:
    In den letzten Jahren führte SOLWODI mehrere Schulungen durch, zum einen für RichterInnen, StaatsanwältInnen und PolizistInnen, zum andern im Bereich der Beratung, wie z.B. für die ehrenamtlichen Helferinnen beim Notruftelefon während der WM 2006.
  • Presse und Medien:
    Neben zahlreichen Berichten in den Medien, für die SOLWODI angefragt wird, veröffentlicht SOLWODI selbst regelmäßig Pressemeldungen zu aktuellen Ereignissen. Einige dieser Pressemeldungen finden Sie auch auf dieser Homepage.
  • Weitere Aktionen werden zusätzlich durchgeführt, wie z.B. die Befragung zur Freierbestrafung oder der genannte Notruf während der Fußball-WM.

Veranstaltungen: Neben Vorträgen ist SOLWODI auch bei verschiedenen Veranstaltungen präsent, seien es Konferenzen/Tagungen oder Informationsbörsen/Messen, bei denen SOLWODI über die Arbeit des Vereins informiert. Gerade bei solchen Veranstaltungen werden die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen tatkräftig durch zahlreiche ehrenamtliche Kräfte unterstützt.



© SOLWODI & agentur makz.  • Impressum.Nutzungsbedingungen.